Nach Abschluss der Baumaßnahmen im Schießstand wurden alle Vereinsmitglieder, Spender und Gönner am 13.10.2019 zu einer kleinen Einweihungsfeier ins „neue Schützenheim“ eingeladen.

Ab 11.00 Uhr konnte das Schützenheim besichtigt werden.

Nach einer kurzen Begrüßung der ca. 80 Gäste durch den 1. Schützenmeister Christian Groß, gab es für alle Anwesenden ein kostenloses Mittagessen.

Anschließen gab der „Bauleiter“ Dieter Fritz“ einen kurzen Überblick über den Ablauf der Umbaumaßnahmen.

Der 1. Bürgermeister der Gemeinde Bergkirchen, Simon Landmann, lobte den Zusammenhalt im Verein, denn nur gemeinsam kann man ein solches Projekt verwirklichen. Er betonte auch, dass es ihm und dem Gemeinderat immer ein Anliegen ist, die Ortsvereine zu unterstützen.

Auch Martin Richter von der Volksbank Dachau befand sich unter den Gästen. Er gab einen kurzen Überblick über den Ablauf des „Crowdfunding-Projekts“. Auch er lobte die hervorragende Leistung bei den Umbauarbeiten, sowie den Zusammenhalt im Verein, denn „viele schaffen mehr“.

Als Vertreter für den Schützengau Dachau war der 2. Gauschützenmeister Willi Lamm mit Gattin anwesend. Er überreichte einen „Ehrenhumpen für den Standumbau“ an Schützenmeister Groß und würdigte die Tatkraft der Vereinsmitglieder beim Umbau.

Unser langjähriges Vereinsmitglied Josef Fleischer, hat es sich nicht nehmen lassen, eine Schützenscheibe anzufertigen, auf der alle beim Umbau mitwirkenden Personen „verewigt“ sind. Diese hat er während der Feier an Schützenmeister Groß übergeben.

Nach den offiziellen Ansprachen, hatte die Vorstandschaft noch eine kleine Überraschung für den 1. Schützenmeister und seine Frau geplant.

Der Kassier Markus Resch bedanke sich bei Christian Groß für sein unermüdliches Engagement für den Verein. Außerdem hat Christian Groß während der Umbaumaßnahmen die kompletten Elektroarbeiten nahezu allein erledigt. Solch ein großes Engagement ist nur möglich, da seine Frau Bianca hinter ihm steht. Resch überreichte an die Beiden einen Gutschein, sowie einen Blumenstrauß als kleine Anerkennung.

Christian Groß sprach nochmals seinen Dank an alle Mitglieder und Gönner des Vereins aus. Ebenfalls bedankte er sich für das Geschenk bei der Vorstandschaft.

Nach dem offiziellen Teil, gab es noch Kaffee und Kuchen, die von den “Schützenfrauen” gebacken wurden und man ließ den Nachmittag in geselliger Runde ausklingen.